Fotografie * Webdesign * Alltägliches

Was ist ein QR-Code?

 

QR heißt: quick response (schnelle Antwort) und ermöglicht Smartphone-Nutzern schnellen und einfachen Zugriff auf Internetseiten und andere Informationen.

Immer öfter findet man diese seltsamen Code-Felder auf Printmedien wie zum Beispiel Flyer, Zeitungsanzeigen oder Plakaten. Es handelt sich um Werbung und Informationen, die in einem Code verschlüsselt sind und mit einer Handy-App abfotografiert und ausgewertet werden können. Da ich kein Smartphone besitze, wußte ich bisher auch nichts mit dem QR-Code anzufangen und habe mich ehrlich gesagt auch nicht weiter dafür interessiert. Aber da er mir jetzt immer öfter begegnet, wollte ich natürlich wissen, was es mit diesem Code auf sich hat und wie man ihn erstellt.

 

Es gibt einige Code-Generatoren, zum  Beispiel den von zxing.appspot.com >>> klick hier

 

Man kann verschiedene Informationen verschlüsseln, z.B.  URLs, Kontaktdaten, Texte, Events…. etc.  Eine URL muß immer mit http://… beginnen und bei Telefonnummern sollte man die +49 (für Deutschland) eingeben und danach keine Null…. bei E-Mail Adressen das richtige @-Zeichen und nicht [at].

 

So, wer nun Besitzer eines dieser hübschen smarten Phones ist und zufällig auch noch die besagte App installiert hat, der kann ja mal nach Lust und Laune den nachfolgenden Code auslesen. Viel Spaß!

Vielleicht hat jetzt Jemand Lust bekommen und möchte sich seinen eigenen QR-Code erstellen. Viele Informationen dazu findet man auf >>> dieser interessanten Internetseite.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Facebook

Instagram
Mein Fotoblog

 

Natur-Tagebuch Fotoblog

 

Island-Reise

 

Archive
Kategorien