Fotografie * Webdesign * Alltägliches

Insidertipp vom Fotografen Klaus-Peter Kappest

Diese Woche ist die neue W.O.L.L. Frühjahrausgabe 2014 erschienen und wie immer mit vielen interessanten Artikeln von vielen interessanten Leuten aus vielen interessanten Orten im Sauerland. Unter anderem befindet sich in jeder W.O.L.L.-Ausgabe auch ein Insidertipp vom Rothaarsteigfotografen Klaus-Peter Kappest, der kleine, idyllisch gelegende Orte in unserer Umgebung vorstellt. Titel: „Hier muss man mal gewesen sein!
In der aktuellen Ausgabe erzählt er von „Brauers Deyk“ am Wilzenberg. Hierbei handelt es sich um einen kleinen Teich, versteckt im Wald, der bei besonderen Lichtstimmungen wie ein „Zauberspiegel“ die Farben des Himmels und der Sonne wiedergibt – besonders schön bei Sonnenuntergang im Winter oder Frühjahr, solange die Buchen noch keine Blätter tragen.

 

Da mußte ich natürlich hin

 

Brauers Deyk
Leider war der Teich mit viel Laub bedeckt, und der Himmel wolkenlos und etwas eintönig, deshalb spiegeln sich die Farben auf meinem Foto nicht wirklich im Wasser, aber es ist trotzdem ein wunderbarer Ort, um den Sonnenuntergang zu beobachten.

 

Wikipedia schreibt:
Schon vor 1500 stand auf dem Wilzenberg eine kleine Kapelle. Die Grafschafter Klosterrechnung nennt seit dem Jahr 1508 einen Bruder auf dem Wilzenberg. Dieser Einsiedler bewohnte eine Klause in der Nähe der heutigen Kapelle. Er führte nach Aufzeichnungen ein gottgefälliges Leben und lebte von Almosen der Pilger, denen er Unterkunft gewährte. Die am Westhang gelegene Quelle Brauers-Deyk (Bruder-Teich), die sich in einem kleinen Teich befindet, westlich unterhalb der Kapelle, wird von diesem Bruder Klausner seinen Namen erhalten haben.

 

Da ich eine Stunde vor Sonnenuntergang da war, hatte ich noch genug Zeit, um auf den Wilzenberg zu „kraxeln“. Der Trampelpfad ging steil hinauf durch den Buchenwald bis zur Wilzenbergkapelle und dem Wilzenbergturm. Das „Rauf“ war nicht so schwierig, wie später das „Runter“.

Trampelpfad auf den Wilzenberg

  WilzenbergkapelleKapelle auf dem Wilzenberg

 WilzenbergturmWilzenbergturm

  Aussicht vom Wilzenbergturm
Aussicht vom Wilzenbergturm in Richtung Rothaarkamm (Ort im Vordergrund = Oberkirchen)

 

Kreuzweg
Kreuzweg auf dem Wilzenberg

 

Buchenwald
Solange die Buchen noch keine Blätter tragen, werden die Bäume vom Licht der Abendsonne durchflutet

Bildergalerie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Natur-Tagebuch Fotoblog

Instagram

Island-Reise

 

WOLL-Magazin

 

Archive
Kategorien