Fotografie * Webdesign * Alltägliches

Das Sauerland ist schön, woll!

 

Ich lebe mittendrin – im schönen Sauerland und bin bekennende WOLL-Sagerin :-). Seit einiger Zeit ist WOLL eine eigenständige und erfolgreiche Wortmarke. WOLL = Worte, Orte, Land und Leute. Im letzten Jahr wurde von der Firma Hoffe MARKENMANUFAKTUR das erste Woll-Magazin herausgegeben. Ein Magazin für Schmallenberg, Eslohe und Umgebung, welches viermal im Jahr erscheint. Aber das ist nicht alles, es gibt auch einen Onlinshop in dem man typische sauerländer Artikel erwerben kann. Ein Renner ist das Poster mit den schönsten“ Sauerländer Worten“.
Was mir persönlich besonders gut gefällt, ist die Geschenkbox für Buiterlinge (Übersetzung= Fremde, Zugereiste, Zugezogene). Wer kein waschechter Sauerländer ist, erhält eine kleine Unterstützung in Sauerländer Lebensart 😉

 

Heute habe ich dann noch auf der Website „Woll-Magazin“ passend zum Beginn der Sommerferien ein amüsantes Gedicht gefunden:

 

Der Sauerlandmann will ans Meer
zum Baden, Schwimmen, Tauchen
denn dafür kann man ja das Meer
ganz wunderbar gebrauchen.
Da packt er ein, da fährt er los
und über Hemer-Becke
´ne Meerestour von Schmallenberg
“Dat is´ ´ne ganze Ecke!”
Dann ist er da und reckt den Hals
kann erst mal noch nichts seh´n,
weil vor dem Meer ganz dick und schön
so grüne Berge steh´n.
Die müssen sein, erklärt man ihm
weil sonst kommt ja das Meer
ganz einfach so in großen Wellen
übers Land daher.
Das leuchtet ein, das wär nicht schön
dann krachselt er nach oben
muss leider erstmal Eintritt zahlen,
wo die Wellen toben.
Doch dann, dann ist es wohl soweit
das Meer ist nicht mehr weit
es ist nur grade nicht zu seh´n
sei unterwegs zur Zeit.
Der Sauerlandmann sieht nur Schlamm
und Leute, die drin laufen
beim nächsten Mal, da will er dann
ein Wasserticket kaufen.
Und so versucht er´s jeden Tag,
das Meer mal zu erwischen
doch leider, wie sich´s so ergibt
kommt immer was dazwischen.
Er sei zu früh und dann zu spät
es gäb auch einen Plan
da ständ es drin, wann Wasser wär
vielleicht käm er ja dann.
Er hat es öfter noch versucht,
einmal auf´s Meer zu blicken
denn Meeresurlaub ohne Meer
“Dat kannze dir doch knicken!”
So kommt er jedes Jahr zurück
er will´s doch einmal seh´n
doch ohne Wasser, “ma´ganz ährlich!”
Ist es auch sehr schön.

 

Reiner Hänsch (Sänger der Gruppe ZOFF – Mein Herz schlägt für das Sauerland)

 

3 Antworten auf Das Sauerland

  • Ja, das habe ich mir auch gedacht. Und das gilt für so viele Ecken in Deutschland. Da fliegt man sonstwohin, um Urlaub zu machen und kennt noch nicht mal die nähere Umgebung. Aber ich sag nur: deutscher Sommer!
    Liebe Grüße
    Elke

  • … dabei ist es höchstens zwei Stunden Autofahrt von Euch entfernt 🙂

  • Ich gestehe, dass das Sauerland eine Ecke ist, die ich so ganz und gar nicht kenne.
    Liebe Grüße
    Elke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Natur-Tagebuch Fotoblog

Instagram

Island-Reise

 

WOLL-Magazin

 

Archive
Kategorien