Fotografie * Webdesign * Alltägliches

Der Stieglitz (Distelfink)

„Stiglitt, Stiglitt“…. der Lockruf des Stieglitz

Dieser hübsche kleine Kerl läßt sich immer nur morgens ganz früh am Futterhäuschen sehen und ist dann wieder schnell verschwunden. Leider ist es um diese Zeit noch ziemlich düster, deshalb sind die Bilder nicht so gut.

 

Kennzeichnend für den Stieglitz ist seine kräftig rote Gesichtsmaske…  auf dem Foto hat er was von „Spiderman“ 😉

 

Ganz schön gierig … auf der Suche nach Samen vergräbt er sein schönes Gesicht in den angehäuften Sonnenblumenkernen, die er heute Morgen noch auf dem Boden unterm Futterhäuschen finden konnte. Heute Abend war das nicht mehr möglich… das nachfolgende Bild habe ich vor zwei Stunden gemacht… es hat den ganzen Tag geschneit.

 

Diesmal war die Kamera auf einem Stativ befestigt, sonst wäre die Aufname nicht gelungen.

 

Die seltsamen blauen Linien auf dem nächsten Bild sind nicht mit einem Bildbearbeitungsprogramm hinein gemalt. Während der Aufnahme habe ich mit der Taschenlampe vor der Kamera herumgefuchtelt… eigentlich wollte ich „Hallo“ schreiben… naja, ist mir nicht ganz gelungen… aber mit etwas Fantasie 😎 … leider spiegelverkehrt… ich übe weiter!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Natur-Tagebuch Fotoblog

Facebook

Facebook

Instagram

Island-Reise

 

WOLL-Magazin

 

Archive
Kategorien