Fotografie * Webdesign * Alltägliches

Schenken ist schön.

Von Herzen schenken ist schöner.

Mit Liebe schenken am Schönsten.

Imrgard Erath

 

Inspiriert von den tollen Handarbeiten auf dem Langewieser Nikolausmarkt, entwickelte Maja den Wunsch, die Kreuzstickerei zu lernen. Aus meiner vergangenen Handarbeitszeit schlummern zum Teil noch richtige Schätzchen auf dem Dachboden. Zugegeben: Wenn Niemand danach fragt, dann schlummern die Dinge dort oben bis in alle Ewigkeit, da ich zur Zeit überhaupt keine Lust zur Handarbeit verspüre … vielleicht mal einen Schal stricken, um dabei zu entspannen, sonst nix.
Auf jeden Fall bin ich dann mal nach Oben geklettert und habe mein altes „Stickköfferchen“ heruntergeholt.

 

 

Wunderbares Leinen ~ teilweise noch sehr altes Leinen ~ und jede Menge Stickgarn und Vorlagen befinden sich in dem Koffer.

Nachdem ich Maja den Kreuzstich beigebracht hatte, fing sie sofort an, eigene Vorlagen zu malen und „ihre Weihnachtskarten“ zu kreieren… ich wundere mich immer wieder über ihre Beharrlichkeit. Jetzt stickt sie in jeder freien Minute, von der sie bei ihren zahlreichen Aktivitäten nicht viel hat, an den Weihnachtskarten herum, die ja auch noch gebastelt und geschrieben werden müssen… naja, zur Entspannung ist „Sticken“ auf jeden Fall besser als Facebook oder sonstiges 😉

Hier stickt sie auf Stramin, das ist für den Anfang leichter als auf echtem Leinen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Natur-Tagebuch Fotoblog

Instagram

Island-Reise

 

WOLL-Magazin

 

Archive
Kategorien