Fotografie * Webdesign * Alltägliches

„Ein besonderes Naturerlebnis hält der Kalorienpfad Hilchenbach bereit! Eigentlich geht es einmal rund um die Breitenbachtalsperre, aber nicht auf dem asphaltierten Uferweg. Stattdessen laden tolle Waldpfade zum Träumen ein und zehn Sport-Erlebnisstationen sorgen für Kurzweil“

Das traditionelle „Eierfärben“ am Karfreitag habe ich auf den morgigen Karsamstag verschoben. Stattdessen sind wir nach Hilchenbach zur Breitenbachtalsperre gefahren, um dort auf dem neuen Wanderweg „Kalorienpfad“ um den Stausee zu wandern.
Mal etwas Neues:  „Wandern im Siegerland“!

Nachfolgend einige Bilder von dem sehr schön angelegten Wanderweg

Der Breitenbach-Stausee dient zur Trinkwasserversorgung des Siegerlandes.

 

Der Kalorienpfad beginnt auf der „Dammkrone“.

Von der Dammkrone geht es rechts ab … auf schönen Wegen und Pfaden rund um die Talsperre.

Links und rechts am Wegesrand stehen „Trimm-dich-Geräte“ (Sport-Erlebnisstationen) 😉  ~ schließlich heißt es ja „Kalorienpfad“.

Da ich aber „Genusswanderer“ bin und nicht „leistungsorientiert“ wandere, habe ich die Geräte nur fotografiert und nicht benutzt 🙂

… nix „trimm-dich“ ….

… lieber „genussvoll“ auf dem Waldsofa ein Sonnenbad nehmen 🙂

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Natur-Tagebuch Fotoblog

Instagram

Island-Reise

 

WOLL-Magazin

 

Archive
Kategorien